Rent a Car

Nach einer kleinen Pause melden wir uns wieder. Dieses Mal geht es um das Thema “Auto mieten im Ausland “!

Habt ihr euch schon einmal im Ausland ein Auto gemietet? Wenn ja wo & welche Erfahrung habt ihr gemacht?

Wie viele wissen, waren Maren & ich schon oft in den USA. Am wohlsten fühlen wir uns an der Westküste / Kalifornien! Los Angeles, Las Vegas und auch San Francisco sind für uns Hotspots, die wir gerne besuchen.
Da diese Orte allerdings meist mehrere Kilometer auseinander liegen, bleibt einem hier nichts anderes übrig als sich ein Auto zu mieten.

Ich kann euch sagen wir mussten hier für schon tief in die Tasche greifen. Gerade wenn man in den USA unter 25 Jahre alt ist, wird die Versicherung für das Auto teuer.
Möchte man sich dann noch beim fahren abwechseln, ist es schon fast unbezahlbar! Jedenfalls wenn man zum falschen Anbieter geht…

Zuhause ONLINE mieten oder vor Ort?

Ich spreche hier natürlich nur aus unserer Erfahrung. Wir haben die bessere Erfahrung vor Ort gemacht. Gerade, wenn man gerne ein Cabrio hätte oder eine höhere Wagen Kategorie. Diese sind nämlich meistens erst ab 25 Jahre. Online kann man diese unter 25 Jahre nur schwer/gar nicht finden. Aber das ONLINE von Zuhause aus buchen hat auch Vorteile. Es ist etwas stressfreier. Man weiß, dass man sein Auto schon sicher hat wenn man aus dem Flugzeug steigt.
Trotzdem ist es für uns angenehmer, das Auto vor Ort zu mieten.

Welche Autovermietung könnt ihr empfehlen?

Unser Top Anbieter ist definitiv SIXT! Wir haben viele Autovermietungen ausprobiert und waren nie zu 100 % zufrieden. Die Autos waren zwar immer super gepflegt und die Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit aber auch immer sehr teuer.
Bei SIXT waren wir wirklich überrascht, wie günstig alles war.
Trotz, dass wir unter 25 Jahre alt waren, haben wir einen Ford Mustang bekommen! Der Preis hat aber nochmal alles getopt. 560€ für 8 Tage! So günstig sind wir noch nie an ein Auto gekommen und schon gar nicht an einen Ford Mustang.

Ihr könnt gerne mal eure Erfahrungen mit verschiedenen Autovermietern in die Kommentare posten!

• TOBI

IMG_0982IMG_0969

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Rent a Car

  1. Hallo Tobi und Maren,
    Wie immer ein sehr gelungener Blog Post 🙂 ich muss sagen, dass ich mit meinem Eltern zusammen bis jetut auch die besten Erfahrungen gemacht haben. Definitiv empfehlenswert.
    Liebe Grüße
    Sandra (DailyMandTNews)

    Gefällt mir

  2. @Tobi:
    Ich habe jetzt die Cabrio-Klasse „STAR“ (Mustang oder besser) über den ADAC gebucht (vermittelt an Alamo), für knapp 3 Wochen inklusive aller Versicherungen und zwei Fahrer 780€, allerdings sind wir auch beide älter als 25.
    Wir war denn euer Mustang ausgestattet? Hattet ihr die Möglichkeit ein iPhone zu verbinden? Ist Bluetooth oder Ford Sync vorhanden gewesen?

    Gefällt mir

  3. Super Blog Post☺️ Ich lese euren Blog ao gerne er ist wie wine Tägliche zeitung die man gerne liest❤️ Ich könnte mir ohne eurwn Blog garnichts mehr vorstellen 😍
    Macht weiter soo

    Gefällt mir

  4. Hallo, ich miete immer von Deutschland aus, sofern es aus der Situation heraus funktioniert. Dies hat rechtliche Gründe. Macht man das Geschäft ‚von zuhause‘ auf der deutschen Seite online, gilt das Geschäft als in Deutschand getätigt (soweit mein Informationsstand). War schon zweimal in Israel, in Portugal und in Spanien mit dem Mietwagen unterwegs. Eure Liebe zum Südwesten der USA kann ich teilen. Dort war ich beruflich mehrere Monate, auch mit einem Mietwagen. Da hat die Firma bezahlt. Die letzten zwei Wochen konnte ich dann aber richtig Urlaub machen und bin bis nach Mesa Verde gekommen. Wunderbares Land! Den Mietwagen hatte ich dann aber vor Ort gemietet. Soweit ich mich erinnere, bei National. Das Auto, das ich bekommen hatte, hatte einen Schlag und zog immer zur Seite. So musste ich mich nach einer Viertelstunde überreden, es umzutauschen. Etwas nervig alles aus dem einen Auto von der Autoabgabe zur Autoannahme zu schleppen und sich wieder einrichten… aber egal. Urlaub war ein Traum! Viel Spass Euch wenns wieder mal über den Teich geht. Grüsse, Christian.

    Gefällt mir

  5. Wir buchen ausschließlich über den ADAC unsere Mietwagen im Ausland. Im Ausland wird oft versucht, alle mögliche an Versicherungen anzudrehen, obwohl man bereits den vollen Schutz hat. Dies entfällt über den ADAC komplett und die Preise sind super.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s